<--

 

-->


Denken, Glauben, Schreiben - Lateinamerikanische Identität 2. Teil

Ausgabe 08: Denken, Glauben, Schreiben - Lateinamerikanische Identität 2. Teil
Ausgabe 08: Denken, Glauben, Schreiben - Lateinamerikanische Identität 2. Teil

Mercosur und NAFTA Esperanza de America"? Oder aufgeblasene, zum Scheitern verurteilte Mammutprojekte?

 

Der lateinamerikanische Nationenbegriff - ein politisches Phantom?

 

Auch in diesem, dem zweiten Teil des Identitäts-Specials - diesmal liegt das Gewicht auf Wirtschaft und Politik - wirft "Matices" neue Fragen auf, lässt kritische Stimmen zu Wort kommen, formuliert provokative Thesen... Auch im zweiten Teil wollen wir wissen: Was ist aus den großen Ideen und Utopien der modernen lateinamerikanischen Identitätsdebatte geworden? Was haben diese Ideen heute noch mit den sozialen und ökonomischen Realitäten in Lateinamerika zu tun? Welche Alternativen bietet die „postmoderne" Ara? Gibt es solche Alternativvorschläge überhaupt oder handelt es sich letztlich um nichts weiter als Eingeständnisse über das Scheitern vergangener Träume?

 

Diese Fragen haben nicht an Aktualität verloren. Allerdings interessieren uns Ereignisse und Dramen auf der gesellschaftspolitischen Bühne nicht nur in dem Moment, in dem sie Schlagzeilen machen: Ein Jahr nach dem Chiapas Aufstand ist es Zeit für eine Bestandsaufnahme. Brachte die Revolution, was die Guerilla-Führung versprach? Ebenfalls ersten Geburtstag feiert der "Tequila-Effekt", in dessen Strudel auch die argentinische Wirtschaft geraten ist: Werden Menem und sein Wirtschaftsminister Cavallo trotzdem an ihrem Stabilität-plan festhalten?

 

Solche und andere Negativberichte bestimmen das hiesige Lateinamerika Bild. Auch "Matices" verbreitet sie. Sind wir uns der Folgen bewusst, die eine solch problemorientierte Auseinandersetzung mit der Region für die Menschen dort und hier haben kann?

 

Alles andere als Grund zum besorgten Grübeln gibt unser Kulturteil: Matices zeigt faszinierende Bilder des venezolanischen Malers Carlos Manrique, stellt dessen vielversprechende Landsleute von Coreoarte vor, rezensiert das neue Tanzforum-Stück,Goya - Danzas Negras", verrät etwas mehr über den brasilianischen Karneval und trifft eine Portugiesin in Thailand.

Was bleibt da noch, als viel Spaß beim Lesen zu wünschen!

Die Redaktion

Inhaltsverzeichnis

POLITIK UND GESELLSCHAFT

 

Politik/Mexiko

Mexiko. Neues aus dem Land des Frühlings

 

Wirtschaft/Argentinien

Argentinien in der Krise. Besser als gestern, doch schlechter als morgen?

 

Politik/Ekuador

Italienisches in den Anden. Ekuadors politisches System seit 16 Jahren konsequent labil

 

Medien

Die Kinder der Apokalypse. Die Folgen problemorientierter Berichterstattung

 

Länderberichte

Brasilien, Uruguay, Kolumbien, Dominikanische Republik

Honduras, Panama, Peru

 

LATEINAMERIKA: IDENTITÄT?

 

Das Problem von Einheit, Vielheit und Identität

Lateinamerikas Teil 2

 

ensayo

identidad nacional versus integración regional. Un ensayo sobre América Latina de cara al siglo XXI

 

política

Las naciones Falsas de América - Identidad y etnia en los países americanos de lengua castellana

 

Sprachen

Se habla americano - Anmerkungen zur Homogenität des Spanischen in Süd- und Mittelamerika

 

Wirtschaft

identisch ist nichts - Zur sozialen und ökonomischen Realität Lateinamerikas

 

economía

Esperanza de América Las integraciónes económicas

 

KULTUR

 

Kunst/Venezuela

Die Zeichen des Carlos Manrique

 

Tanz

Goya Danzas Negras. Getanzte Visionen der Realität

Tanz Venezuela

Coreoarte Ein Gespräch mit der venezolanischen Tanzgruppe

 

baile

La rumba soy yo. Historia del éxtasis y la rumba

 

Literatur/ Kuba

Trascender lo cotidiano. Ein Gespräch mit dem kubanischen

Schriftsteller und Dramaturg Humberto Arenal

 

Gesellschaft/ Kuba

Zu Besuch bei Studenten in Havanna

 

Geschichte

Die Rätsel der Entdeckung. Eine "never-ending-story"

 

música Cuba

Vieja Trova Santiaguera. Lo bueno nunca es viejo o la

 

memoria de Cuba

música/Brasil O carnaval-segundo o Trio Elétrico de Dodo e Osmar

 

entrevista/Portugal

Uma portuguesa em Banguecoque. Entrevista com Joana Vasconselos, leitora de Português na capital tailandesa

 

BUCHER/LIVROS/LIBROS

 

Rezensionen

lan Gibson: Ein Stadtführer - Auf den Spuren

Federico García Lorcas

Miguel Esteves Cardoso: O amor é fodido

Miguel Delibes: Frau in Rot auf grauem Grund

Beat Sterchi: Going to Santiago

Luis Buñuel: Die Erotik und andere Gespenster

Luis Landero: Glücksritter

Peter Imbusch: Unternehmer und Politik in Chile

Friederike Harter: Hochzeitshemd und Leichentuch

Manfred Mols (Hrsg): Die internationale Situation Lateinamerikas in einer veränderten Welt

Alvaro Mutis: Das Gold von Amirbar

Hugo Pratt Milo Manara: El Gaucho

 

SONSTIGES

Termine

Impressum



Ausgabe 08: Denken, Glauben, Schreiben - Lateinamerikanische Identität (2. Teil)

3,00 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 10 - 15 Tage Lieferzeit1