matices No.2 Juli 1994

Zweite matices Ausgabe Juli 1994
matices No. 2 Juli 1994

Das politische Medienkind in diesem Jahr hat einen Namen: Deutschland im Super Wahljahr 1994'. Offensichtlich scheinen bei der Präsentation der Ereignisse grundsätzlich quantitative Erwägungen zu überwiegen - so impliziert jedenfalls der Hyperlativ.

 

Zumindest was eben diese Quantität an Wahlen angeht, kann auch Lateinamerika mit einigem aufwarten: Chile, Venezuela, Panama und Honduras haben seit Ende 93 ihren Wechsel im Präsidentenamt vollzogen, Kolumbien befindet sich noch im Wahlprozess, nur die Dominikanische Republik muß nachsitzen und ihre Hausaufgaben in westlicher Demokratie' machen.

 

Und dies ist gar nicht so einfach, denn der böse Bub sitzt gleich nebenan. So wechselt manch ein Treibstoffkanister die Seite an der grünen Grenze zum international sanktionierten Haiti. Doch dies soll hier nicht Thema sein. Denn die größten Wahlspektakel stehen noch an: Mexikos PRI geht nach den Ereignissen zu Beginn des Jahres mit Schlagseite in den August und Brasilien, Land der institutionalisierten Inflation, macht Wahlkampf Pause' im WM Fieber.

 

Davon nicht genug. Brasilien wird zentrales Thema auf der Frankfurter Buchmesse sein. Die Stiefschwester der 'hispanoamerikanischen Literaturen wird nun Gelegenheit haben, sich von der besten Seite zu zeigen. Die Beispiele Ana Cristina Cesar und João Magalhães lassen erahnen, daß die 'brasilianische' Kulturszene wesentlich mehr zu bieten hat, als man hierzulande bereit ist, zu glauben.

 

Unterdessen scheint der spanische Dramatiker Lope de Vega im Allgemeinen und die seinen Stücken inhärente Problematik der Ehre im Speziellen kein verstaubtes Relikt aus vergangenen Jahrhunderten zu sein. Diesen Eindruck erwecken die regen Diskussionen, die um den Artikel 'Die Ehre im Drama des Siglo de Oro heute' ('matices' No.1) entstanden sind und zu themenbezogenen Beiträgen und Diskussionen in dieser Ausgabe geführt haben. 'matices wird auch weiterhin als Forum einer solchen Auseinandersetzung zur Verfügung stehen.

 

Aus der Erkenntnis, daß es für den Interessierten recht mühselig ist, sich über laufende Veranstaltungen zu Lateinamerika, Spanien und Portugal im Köln-Bonner Raum zu Information, ist die Idee erwachsen, einen Veranstaltungskalender in 'matices einzurichten. Trotz der Durststrecke durch das berüchtigte Sommerloch haben wir das Wagnis auf uns genommen; ein erstes Ergebnis liegt in dieser Ausgabe vor. Für Hinweise zu den kommen den Ausgaben wären wir selbstverständlich sehr dankbar

die Redaktion

Inhaltsverzeichnis

Tema:

Em contramarcha: Brasil 1994 - eleições generais

por Carlos Adauto Virmond Vieira

 

Lyrik:

Ana Cristina Cesar. Die Stille der unruhigen Lyrik

von Katrin Berns und Cristina Ramalho

 

Kunst:

Südamerikanische Moderne: João Magalhães. Ein Gespräch mit dem Kölner Galeristen Olaf Clasen.

von Mandana Mesgarzadeh

 

Kunst:

Frida Kahlo: Ein Leben zwischen Schmerz und Liebe

von Hilde Regeniter

 

Literatura:

Eduardo Blanco Amor-o destino dos intelectuais gelegos no exilio

por Xavier Gómez Montero

 

Drama:

Zwischen Fiktion und Wirklichkeit. Frauen in Lope de Vegas Komödien

von Jost Hempel

 

Diskussion:

Individuum und Gesellschaft

 

Roman:

Neue Literatur aus Costa Rica

von Klaus Jetz

 

Geistesgeschichte:

Gaucho versus inmigrante. Der 'nacionalismo' des argentinischen Centenario (1910)

von Claudia Hammerschmidt

 

reseñas:

por Walter Lingan

 

Cine:

Los cincuenta justos La situación del cine actual en España

por Thilo Klein y Gunnar Nilsson

 

Musik:

Unter dicker Staubschicht. Mittelalterliche Vokalmusik in Spanien

von Eckard Weber

 

Geschichte:

Tagebuch einer Odyssee: Carl Richard Briefe aus Kolumbien"

von Gunnar Nilsson

 

Ecología:

América Latina: 'desarrollo duradero' o subdesarrollo creciente

por Martin Traine

 

Politik:

H.C.F. Mansilla über Bolivien: unvermeidbare Prozesse

von Virginia Pellarini und Gunnar Nilsson

 

Politik:

Peru: Fujimori und die Generäle

von Thilo Klein

 

Politik:

Kein Salsa in Panamas Präsidentenpalast

von Thomas Hotz

 

Wirtschaft:

Tagung in Mexiko: Die Interamerikanische Entwicklungsbank

von Maike Rademaker

 

Wirtschaftspolitik:

Zwischen Stabilisierung und Krise: Mexiko vor den Wahlen

von Robert Mehr

 

Termine:

Laufende Veranstaltungen von Juni bis September

 

Nachrichten:

Kurzmeldungen aus Lateinamerika, Spanien und Portugal



Ausgabe 02. 1994

3,00 €

  • leider ausverkauft