México D.F.

 

<--

 

-->


México, D.F- Eine Stadt, die mit über 25 Millionen Einwohnern unsere Vorstellungskraft übersteigt. Viele empfinden den Verkehr, die großen Entfernungen, die Luftverschmutzung und die Kriminalität als unerträglich. Bewohner aus der Provinz erkennen einen ,,chilango", wie die Bewohner von Mexiko-Stadt allgemein genannt werden, daran, dass er viel hektischer und gestresster ist als sie selbst. Doch da es nirgends im Land so viele Universitäten, Schulen und vor allem Arbeitsplätze gibt, sehen die meisten die Provinz nicht als Option. Und ein Großteil der ..chilangos" liebt seine Stadt, möchte das überreiche Kultur- und Unterhaltungsangebot, die unzähligen Shoppingmöglichkeiten nicht missen. Die Stadt hat viele Gesichter; von heruntergekommen Slums über romantische Stadtviertel im Kolonialstil und Reste eines uralten Kanalsystems bis hin zu den schicken, abgegrenzten Wohnvierteln der Superreichen ist alles dabei. Gleichzeitig ist es eine Stadt, in der einem auf Schritt und Tritt Geschichte begegnet. Das hier viele Siedlungsschichten übereinander liegen, ist am eindrucksvollsten am Platz der drei Kulturen sichtbar, wo vorspanische Bauten, eine koloniale Kirche und ein moderner Wohnkomplex aufeinander treffen. Im Zusammenhang mit diesem Platz gibt es leider auch dieses Jahr ein trauriges Jubiläum zu feiern: vor 40 Jahren wurden hier demonstrierende Studenten von Militärs umgebracht.

 

Aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln versuchen wir einen Eindruck zu vermitteln, was

diese Stadt ausmacht, die im Rest des Landes oft einfach nur ,,México" genannt wird.

 

die Redaktion

Inhaltsverzeichnis

Gesellschaft 

 

Lateinamerika vor der Reifeprüfung

von Christiane Hanna Henkel

 

Die Buhoneros und der Sozialismus

Über die informellen Straßenhändler in Venezuela und ihr Verhältnis zur Regierung Chavez

von Philipp Kauppert

 

Mercosur und EU Zwischen Stillstand und Chancen

von Melanie Heisterberg

 

Entrevista con la hija del Che

von Nina Retzlaff

 

Fünf Jahre Assoziation Abkommen zwischen Chile und EU

von Johanna Tyrell

 

Meinung - Opinión:

Bolivia: país de conflictos

von Carmen Ibáñez Cueto

 

Länderberichte

Argentinien, Mexiko, Nicaragua, Peru, ...

 

matices Presseschau

Weltfinanzgipfel der G20

von Laura Cwiertnia

 

 

Schwerpunktthema:  Mexico D.F.

 

Arqueologia urbana en el centro de la Ciudad de México

von Eduardo Matos Moctezuma

 

El conflicto en la UNAM en 1999

von Renate Marsiske

 

Xochimilco

Gestionando un paisaje cultural en el sur de la Ciudad de México

von Niklas Schulze

 

Una capital, dos pueblos: nahuas y españoles

La Ciudad de México después de la conquista española

por Minerva Colin Miranda

 

Ästhetischer Paradigmenwechsel im mexikanischen Film

Zwei Gespräche über aktuelle Filme aus Mexiko-Stadt

von Ute Mader

 

Lucha Libre

Die mexikanische Variante des Wrestling

von Manuel Neumann

 

Loteria

Das Brettspiel einfach als die mexikanische Version von Bingo zu bezeichnen, greift zu kurz.

von Manuel Reiband

 

Kultur

 

Mapas abiertos

von Dirk Ufermann

 

Zeitgenössische Kunst aus Lateinamerika des Marajó-Archipels

Zum 100. Geburtstag des brasilianischen Dalcídio Jurandir und die Welt Schriftstellers

von Gunter Karl Pressler

 

An der Oberfläche kratzen

Lateinamerika-Schwerpunkt auf dem internationalen Film Festival Locarno 2008

von Ute Mader

 

Kunst schafft Gemeinsamkeit

Das grenzüberschreitende Musikprojekt Lisboa-Maputo-Berlin"

von Mirja Annawald

 

Seu Jorge

Samba-Rock für mehr als einen Sommer

von Frank Keil

 

Vanessa da Mata

Verführerische Ikone der jungen MPB Generation

von Frank Keil

 

Von Schlangenaugen und Wolkenmenschen

Lila Downs und ihr neues Album Shake away"

von Torsten Eßer

 

Film Tipps

 

Musik Tipps

 

Reisen viajes

Brasilien

Einen Monat durch das Land der Gegensätze

von Sandra Georg

 

Bücher libros

  • Hinter den Kulissen
  • Mord auf katalanisch
  • Literatura pugilistica
  • Entre dos aguas


Ausgabe 59: Mexico D.F.

Aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln versuchen wir einen Eindruck zu vermitteln, was diese Stadt ausmacht, die im Rest des Landes oft einfach nur "Mexico" genannt wird.

Aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln versuchen wir einen Eindruck zu vermitteln, was diese Stadt ausmacht, die im Rest des Landes oft einfach nur "Mexico" genannt wird.

3,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1