Das matices Team

Jessica Wojcik

 

 

Was machst du bei matices?

Bei matices mache ich redaktionelle Arbeit und helfe auch im online Bereich mit. Außerdem unterstützte ich gern bei Veranstaltungen.

 

Was ist matices für dich?

Matices ist für mich ein Ort zum Austoben, Ausprobieren und kreativ sein. Und eine schöne Gelegenheit den eigenen Horizont immer ein klein bisschen mehr zu erweitern.

 

Was ist dein liebstes Reiseziel/deine liebste Stadt?

Zurzeit ist das Spanien, da ich mich währen dem Auslandssemester sehr in Land, Leute und Kultur verliebt habe. Und in Churros!

 

Kannst du mehrere Sprachen?

Sí! Ich bin zweisprachig aufgewachsen (polnisch und deutsch) und spreche außerdem Englisch und Spanisch. Und ein wenig aus dem Französischunterricht ist auch noch hängen geblieben.



Jan Göthlich

 

 

Was machst du bei matices?

Ich leite das Ressort Rezensionen und sorge dafür, dass unsere Leser regelmäßig mit Buch- und Musiktipps versorgt werden.

 

Hast du Wurzeln aus anderen Ländern?

Zwar kann man mich mit dem unschönen Begriff  "Biodeutscher" bezeichnen, als Oberschwabe mit sächsischen Wurzeln fühle ich mich im Rheinland allerdings manchmal fremd. Kulturen halten sich nun einmal nicht an Ländergrenzen.

 

Wofür kannst du dich so richtig begeistern?

Literatur. Nichts verbindet Lernen, Vergnügen, Stauen, Lachen, Weinen, Grübeln, Entspannen […] so gut, wie Lesen.

 

Was ist dein Kindheitsheld?

Davon gab es einige - je nachdem, welche Bücher ich gerade las oder welche Serien das Fernsehen hergab. Von Harry Potter über Ash Ketchum über Huckleberry Fin über Jean-Luc Picard über Artemis Fwol […] bis hin zum Allergrößten: Winnetou.



Carolin Freudenthal

 

 

Was machst du bei matices?
Gepackt von der Medienwelt und fasziniert vom Gestalterischen begann ich meine ehrenamtliche Karriere als Layouterin bei matices. Ich durchquerte verschiedene redaktionelle Sparten: Schrieb Berichte, führte Interviews und war zugleich Online-Redakteurin für unsere Social-Media Kanäle. Aktuell bin ich im Website- und Online-Marketing-Team, bin für die Veranstaltungsorganisation zuständig und layoute nach wie vor einen Teil unserer Zeitschrift.
Seit diesem Jahr bin ich außerdem Vorstandsvorsitzende bei matices.

 

Was ist matices für dich?

Mein Herzblut.

 

Was ist dein liebstes Reiseziel/deine liebste Stadt?

Mexiko ist in meiner Liste ganz oben. Die Herzlichkeit der Menschen, die karibischen Strände, der ewige Sommer, der mexikanische Singsang, die Micheladas und die Tacos con Lengua sind - abgesehen von der aktuell schwierigen Lage -  Gründe, warum ich immer wieder dorthin kehren würde. 

 

Hast du Wurzeln aus anderen Ländern?

Ja, meine Familie mütterlicherseits kommt aus Kolumbien. Ich schätze das erklärt auch meine  Leidenschaft zu Lateinamerika und die Motivation andere Menschen – durch matices – über die Geschehnisse rund um Lateinamerika zu informieren.

 



Maresa Dziallas

 

 

Was machst du bei matices?

Ich unterstütze die Online-Redaktion und kümmere mich hauptsächlich um die Social Media Präsenz (Instagram, Facebook). Zusätzlich schreibe ich Artikel zu den Ressorts "Kultur" und "Rezensionen". Dabei befasse ich mich gerne mit gesellschaftlichen Themen und dem Film- und Musikbereich.

 

Wir würdest du dich selber in drei Worten beschreiben?

abenteuerlustig, authentisch, weltoffen!

 

Was ist dein liebstes Reiseziel/deine liebste Stadt?

Cancún, Mexiko. Das zähle ich mittlerweile zu meiner zweiten Heimat. In naher Zukunft würde ich gerne weitere Länder in Lateinamerika bereisen. 

 

Wofür kannst du dich so richtig begeistern?
Ich lerne gerne neue Sprachen und fremde Kulturen kennen. Außerdem liegt mir die ehrenamtliche Arbeit sehr am Herzen (Radio, Printmedien, Obdachlosenhilfe...). Generell gesagt interessiere ich mich sehr für den Kultur-, Film-, Musik- und Medienbereich!



Gaston del Solar Falen

 

 

Was machst du bei matices?

Ich bin momentan neben Vorstandsmitglied der Hauptverantwortliche für unser Online Präsenz, sowie für das digital Marketing von matices. 

 

Wie würdest du dich selber in drei Worten beschreiben?

Philanthrop, papá und Pesos Milliardär

 

Wo willst du unbedingt mal hin/was willst du unbedingt mal sehen?

Ich wünsche mir einmal nach San Junipero zu kommen!

 

Wenn du Superkräfte hättest, welche wären das?

Wenn ich die Wahl hätte, würde ich gerne in der Zeit reisen können.



Fiona Leitold

 

 

Was machst du bei matices?

Ich habe an dem Ausbildungsprogramm teilgenommen und denke, matices wird mich noch für eine Weile am Haken haben ;) Alles, was mit selbstständigem Schreiben in Verbindung steht, gefällt mir. Ganz besonders, wenn ich mir selber die Art und Weise überlege, mit der ich an einen bestimmten Themenkomplex herangehe. 

 

Was ist matices für dich?

Eine entspannte Atmosphäre. Wichtige Themen. Die Möglichkeit Gedanken auf Papier zu bringen.

 

Was ist dein Kindheitsheld?

Mulan! Den Text (und Tanz) von "Sei ein Mann" kann ich immer noch tadellos!

 

Wofür kannst du dich so richtig begeistern?

Eine ganze Menge, aber Sonne macht alles besser.



Julia Brekl

 

 

Was machst du bei matices?

Ich bin Vorstandsvorsitzende: Die, die das Gesamtprogramm im Blick hat und alle mit diversen Fristen nervt.

Was ist matices für dich?
Matices verspätet sich gerne, Matices ist Engagement, matices ist kritisch, matices ist kreativ, matices diskutiert gerne, matices hebt gerne das Tanzbein, matices ist Liebe zur Luso- und Hispanophonie, matices ist Diversität!

Wofür kannst du dich so richtig begeistern?
Wenn ich nicht gerade für matices am werkeln bin, dann lasse ich mich gerne von Cumbia-Rhythmen durch den Tag schaukeln oder ich gehe auf musikalische Spurensuche afrikanischer Einflüsse in Lateinamerika.

Wo willst du unbedingt mal hin/was willst du unbedingt mal sehen?
Mein Traum ist daher auch eines Tages den roots in Westafrika näherzukommen. (Aber erst mal sind alle musikalischen Stationen in Lateinamerika dran.)



Nélson Pereira Pinto

Was machst du bei matices?

Als ich eine Hausarbeit über brasilianische Sicherheitspolitik geschrieben habe, hielt ich zum ersten Mal eine Ausgabe von matices in den Händen. Ich war beeindruckt von der Vielfältigkeit der Beiträge und dachte mir "Cool! Eines Tages will ich da mal ein Ehrenamt machen." Es hat ein wenig gedauert, aber letzten Endes habe ich meinen Weg zu matices gefunden und bin seit Juli 2018 Teil der Gruppe und helfe, wo ich kann.

 

Hast du Wurzeln in anderen Ländern?

Beide meiner Eltern kommen aus Portugal. Da ich mit bacalhau, sardinhas, presuntos, pasteis de nata, fado und einem Super Nintendo aufgewachsen bin, identifiziere ich mich sehr mit Portugal und versuche bei mein ehrenamtlichen Engagement bei matices neben Lateinamerika und Spanien auch mehr Aufmerksamkeit auf Portugal zu lenken. 

 

Kannst du mehrere Sprachen?
Dadurch, dass ich von klein auf mit meinen Eltern Portugiesisch gesprochen habe, bin ich von Natur aus bilingual. Englisch, Spanisch, Französisch und Katalanisch (Valencianisch) kann ich auch noch. Jo em dic Nélson i a tu?

Was ist dein liebstes Reiseziel?
Für mich ist Portugal einfach unschlagbar. Sowohl Lissabon, als auch Porto sind zwei sehr schöne Städte, aber auch Madeira hat mich sehr begeistert. Florianopolis in Brasilien ist auch sehr cool. Dort habe ich mich gefühlt wie Captain Jack Sparrow - die vielen Strände und das schöne Wetter waren einfach traumhaft und mehr als weiterzuempfehlen.



Sonja Hofmann

 

 

 

Was machst du bei matices?

Ich leite die Kulturredaktion von matices.

 

Was ist Matices für dich?

Matices ist für mich das perfekte Team-Projekt für eine unabhängige Berichterstattung zur Vielfalt an Themen aus Lateinamerika, Spanien und Portugal - jede Ausgabe macht glücklich!

 

Was ist dein liebstes Reiseziel?

Am liebsten besuche ich das Internationale Filmfestival in San Sebastián und sitze dann vorwiegend in der Sektion "Horizontes Latinos"!

 

 

 

 



Lena Röder

 

 

Was machst du bei matices?

Ich arbeite vor allem bei der online Präsenz von matices mit. Dabei kümmere ich mich viel um die  Website, aber auch um unser Marketing und unterstütze bei Veranstaltungen.

 

Was ist matices für dich?

Matices ist in erster Linie ein wunderbare Gelegenheit mit Anderen zusammenzuarbeiten, die die gleichen Interessen haben und mit dir zusammen an einem spannenden Projekt arbeiten - und das von Ausgabe zu Ausgabe! Matices ist kunterbunt, interkulturell und offen für alles und alle! 

 

Kannst du mehrere Sprachen?

Ich spreche Deutsch, Englisch und Französisch. Spanisch und Italienisch zu lernen steht aber noch auf meiner Liste. 

 

Wo willst du unbedingt mal hin/was willst du unbedingt mal sehen?

Ich möchte wahnsinnig gerne mal nach Peru, Kolumbien und Costa Rica reisen. Aber das sind auch nur ein paar meiner "must-see" Länder.



Gunda Wienke

 

 

Was machst du bei matices?

Am liebste Special, sei es zu einzelnen Ländern, wie Ecuador oder Portugal, oder zu Themen, wie Verkehr, Fußball oder Radfahren. Jahrelang habe ich die Rezensionen redaktionell geleitet. Zur Zeit arbeite ich bei der WISO-Redaktion mit und kümmere mich im Social-Media-Team um Facebook, Twitter und Co. 

 

Was ist matices für dich?

Ein großartiges Projekt, das seit Jahrzehnten gut funktioniert. Ein Projekt, dass seinem Namen gerecht wird, da es immer wieder neue Facetten aufwirft. Ein Projekt, das von dem Herzblut seiner MitarbeiterInnen lebt und daher ständig im Fluss bleibt. 

 

Wenn du Superkräfte haben könntest, welche wären das?

Mir reicht es mit meinen Superkräften gut haushalten zu können. Als extra Superkraft wäre Fliegen toll. Was Superkräfte mit einem machen beleuchtet witzig das Anime "One Punch Man"- da können die Avengers, bis auf  Hulk, noch was lernen.

 

 Wie würdest du dich selber in drei Worten beschreiben?

#amable #luchadora #nittygritty



Laura Gröbner Ferreira

 

 

Was machst du bei matices?

Hauptsächlich arbeite ich in der Redaktion und im Bereich Online und Social Media mit.

 

Wie würdest du dich in drei Worten beschreiben?

Loyal, Tollpatsch, Leseratte

 

Kannst du mehrere Sprachen?

Ja, ich spreche vier Sprachen: Deutsch, Englisch, Portugiesisch, ein bisschen Französisch und ein bisschen Spanisch.

 

Wofür kannst du dich so richtig begeistern?

Obskure Fakten und Geschichten, die ich auf einer Wikipedia-Odyssee entdeckt habe. Und Feminismus! 



Elena Harms (Dana)

 

 

Was machst du bei matices?

Ich schreibe zurzeit hauptsächlich an Rezensionen, will in Zukunft aber auch gerne die Website mitgestalten. 

 

Was ist matices für dich?

Matices ist für mich eine tolle Bereicherung: geleitet und organisiert von hauptsächlich Studenten stellt es eine Möglichkeit des Austausches, sozial- und kultureller Wissensproduktion, stetiger Weiterbildung, Spaß und dem Nachgehen persönlicher Interessen und Leidenschaften dar. Matices ist frei, kritisch und bunt!

 

Was ist dein liebstes Reiseziel/liebste Stadt?

Ich reise wahnsinnig gerne nach Madrid, was mittlerweile zur alljährlichen Tradition geworden ist. Ansonsten hat mich natürlich Südamerika sehr in seinen Bann gezogen und berührt, sowie seit kurzem auch Kamerun. 

 

Wofür kannst du dich so richtig begeistern?

Für erlebbare Natur in jeglicher Form: gutes Essen, Musik, Literatur/Ethnologie/Philosophie/ Politik, der Moment in dem ich merke, dass mir ein neuer Ort zum "Zuhause wird" und ehrliche, persönliche Gespräche. 



Jasmin Rohmann

 

 

Was machst du bei matices?

Ich habe gerade meine Ausbildung zur matices-Redakteurin abgeschlossen und werde jetzt vor allem bei der redaktionellen Arbeit unterstützen!

 

Wer ist dein Kindheitsheld?

Definitiv Pipi Langstrumpf, jedes Kind wollte so frech sein dürfen, wie sie! Und das Sams mit seinen Wunschpunkten und Martin Taschenbier als Papa natürlich! 

 

Wo willst du unbedingt mal hin/was möchtest du unbedingt mal sehen?

Ich würde unheimlich gerne mal ins Auenland zu den kleinen Hobbits.

 

Wenn du Superkräfte haben könntest, welche wären das?

Ich würde gerne mit zwei Stunden Schlaf pro Tag auskommen können (ist das eine Superkraft?) und die Monate Januar-März wegzaubern!



Rebecca Jungbluth

 

 

Was machst du bei matices?

Ich schreibe Rezensionen und arbeite beim Layout, sowie bei den Korrekturen mit. 

 

Was ist deine Lieblingsstadt?

Meine Lieblingsstadt ist Lissabon.

 

Was möchtest du unbedingt mal sehen/wo möchtest du unbedingt mal hin?

Ich möchte unbedingt einmal nach Patagonien reisen!

 

Wenn du Superkräfte haben könntest, welche wären das?

Wenn ich Superkräfte hätte, dann würde ich mich gerne unsichtbar machen können.



Mareike Bödefeld

 

Was machst du bei matices?

Ich bin bei matices überwiegend für Facebook, das Special und für das Marketing zuständig, aber ich habe ansonsten auch schon überall mal mitgearbeitet.

 

Was ist dein liebstes Reiseziel?

Meine liebsten Reiseziele sind ganz klar Kolumbien und Brasilien. Ich lasse mich immer von der Aufgeschlossenheit, der Natur, der Lebensfreude und den Samba- und Salsa Klängen begeistern!

 

Wofür kannst du dich so richtig begeistern?

Ich finde alle Themen, die Lateinamerika betreffen, unglaublich spannend und bin immer schon ganz neugierig auf die neuen, interessanten und lehrreichen matices-Artikel!

 

Wenn du einen Tag aus deinem Leben wiederholen könntest, welcher wäre das und warum?

Zu meinen bisher schönsten Erlebnissen gehört meine Zeit in Rio de Janeiro und Medellín, sowie meine Reise durch den Amazonas. 



Judith De Santis

Foto folgt

 

 

Was machst du bei matices?

Seit ein paar Jahren bin ich im Ressort Gesellschaft aktiv. Ein vielfältiger Bereich bei matices, in dem ich immer Ausschau nach spannenden Themen halte, gemeinsam mit den Ressort-Mitgliedern Artikel koordiniere, redigiere und ab und an selber etwas schreibe. 

 

Was ist matices für dich?

Ein sehr schönes Projekt, das sich mit dem Einsatz aller Beteiligten immer weiterentwickelt, erneuert und die unterschiedlichsten Begegnungen möglich macht.

 

Was möchtest du unbedingt mal sehen?

Das ewige Eis!

 

Wofür kannst du dich so richtig begeistern?

Für Menschen. Und gutes Essen!



Jacquelin Scheunpflug

 

 

Was machst du bei matices?

Ich bin Teil des Layout-Teams, aber versuche auch immer mal wieder das Anzeigenteam zu unterstützen. Außerdem helfe ich bei der Planung für unsere Onlineausgabe. 

 

Was ist dein liebstes Reiseziel/liebste Stadt?

Neben meiner Wahlheimat Köln ist Porto meine liebste Stadt. Dort habe ich mein Auslandssemester verbracht und ich liebe es, dass die Stadt Inspiration für J.K. Rowlings Harry Potter war. 

 

Hast du Wurzeln in/aus anderen Ländern?

Meine Mama kommt aus Mosambik und hat lange in Lissabon gelebt. 

 

Wenn du drei Wünsche frei hättest, was würdest du dir wünschen?

Als erstes einen großen Camper, der nach meinen Vorstellungen ausgebaut ist, um durch die Welt zu fahren. Als zweites ein innovatives Tinyhouse auf dem Land und als drittes, dass ich meine Zeit so einteilen kann, wie ich will - für den Rest meines Lebens. 



Mila Brill

Was machst du bei matices?

Bei Matices habe ich schon eine Menge ausprobiert. Aktuell bin ich Teil des Gesellschafts-Ressorts und kümmere mich um die Finanzen. 

 

Was ist matices für dich?

Matices ist für mich viel mehr als eine Zeitschrift: ich komme mit interessanten Menschen und Themen aus aller Welt in Kontakt!

 

Wenn du drei Wünsche frei hättest, was würdest du dir wünschen?

Wenn ich drei Wünsche frei hätte, wäre einer, dass etwas mehr Menschen versuchen, aufeinander einzugehen und Gemeinsamkeiten zu finden. Der Zweite wäre eine lange Wanderung irgendwo in den Anden. Nummer drei: endlich portugiesisch lernen! 

 

Wofür kannst du dich so richtig begeistern?

Festzustellen, dass man sich zum Beispiel bei matices, aber auch in anderen Kontexten über alle Grenzen hinweg zu aktuellen Fragen austauschen kann, auch wenn man nicht in allem einer Meinung ist, begeistert mich immer wieder!



Luis Tocancipá (Lucho)

 

 

 

Was machst du bei matices?

Ich mache bei der Redaktionsarbeit mit, aber sehr gerne helfe ich mit, wenn Veranstaltungen von Matices stattfinden. Da matices noch klein ist werden immer helfende und aktive Menschen gebraucht und da bin ich immer dabei!

 

Wie würdest du dich selber in drei Worten beschreiben?

Ich schnarche nicht (so laut) … Hmm, bist, das sind schon fünf Worte!

 

Was ist dein liebstes Reiseziel/ liebste Stadt?

Mein liebstes Reiseziel ist die Salzwüste in Uyuni, Bolivien. Die kann ich jedem empfehlen, denn die Natur in der Region stellte einen neuen Wendepunkt in meinem Leben dar. Dort habe ich entdeckt, wie klein wir Menschen sind und warum es sich lohnt uns um eine bessere Welt zu kümmern.

 

Wo willst du unbedingt mal hin?

Mein größter Traum ist Patagonien. Ich habe den Film von Pino Solanas "El Viaje" gesehen. Er spielt in Patagonien und seitdem träume ich davon einmal dorthin zu reisen.



Katharina Mauz

 

Was machst du bei matices?

Bei matices habe ich schon in vielen Funktionen gearbeitet. Ich war für den Versand und die Finanzen verantwortlich, habe bei verschiedenen Themenschwerpunkten mitgearbeitet und später gemeinsam mit Felipe den Vorstand übernommen. Mittlerweile bin ich matices aus der Ferne verbunden, arbeite immer noch bei manchen Themenschwerpunkten mit und redigiere fleißig.

 

Was ist matices für dich?

Matices ist für mich ein Kollektiv von Menschen, mit denen ich das Interesse und die Faszination für Lateinamerika teile. Wir diskutieren, manche schreiben und redigieren, andere designen, wieder andere bemühen sich um Anzeigenkunden*innen oder neue Abonent*innen. Und so tragen alle dazu bei, viermal im Jahr diese Zeitschrift herauszubringen. Die gemeinsame Arbeit verbindet und so habe ich während der Mitarbeit bei matices auch besondere Freundschaften geschlossen. 

 

Was ist dein liebstes Reiseziel/liebste Stadt?

In den vergangenen Jahren habe ich in verschiedenen Ländern Lateinamerikas, in Norwegen, Uganda und in mehreren deutschen Städten gelebt. Jeder Ort hat eine Bedeutung für mich.

 

Wenn du einen Tag aus deinem Leben wiederholen könntest, welcher wäre das und warum?

Während meines FSJ-Jahres in einem bolivianischen Zentrum für Kinder mit geistigen und körperlichen Behinderungen habe ich mit einem 4-jährigen Mädchen laufen geübt. Die Betreuerinnen hatten weder Zeit dazu noch Hoffnung. Aber nach ein paar Wochen hatte ich es geschafft: Anni konnte ein paar Schritte gehen und danach wurden es täglich mehr. Das hat mich ermutigt nicht zu früh aufzugeben!



Sarah Pfeiffer

 

 

Was machst du bei matices?

Ich redigiere am liebsten spanische und deutsche Texte. Künftig arbeite ich auch beim Layout mit und trage mit der ein oder anderen Idee auch zum Inhaltlichen bei. 

 

Was ist matices für dich?

Matices ist für mich Inspiration, Informationsquelle und eine wunderbar vielfältige Lernplattform. 

 

Was ist dein liebstes Reiseziel/liebste Stadt?

Oaxaca, Mexiko. Ich habe mein Herz an diese Stadt verloren und würde sofort meine Koffer packen, um dort hin zu fahren. 

 

Wo willst du unbedingt mal hin/was willst du unbedingt mal sehen?

Patagonien steht ganz oben auf meiner Liste der Orte, die ich bereisen möchte. Diese Berge, Gletscher, Seen mit eigenen Augen zu sehen muss unglaublich sein!


Projektgruppe Matices e. V.

Melchiorstraße 3

In der alten Feuerwache

50670 Köln

E-Mail: matices.info@gmail.com