Ausgabe 77: Força Brasil! Zeit, dass sich was dreht 


Weltmeisterschaft, Proteste, Olympia – Berichte über Brasilien sind seit einiger Zeit kaum noch aus den Medien weg zu denken. Doch was macht den medialen Hype eigentlich aus? Und warum ist das Land auch außerhalb des lateinamerikanischen Kontinents auf einmal derart in Mode? Fakt ist, dass Brasilien eine immer wichtigere Rolle auf internationaler Bühne spielt: wirtschaftlich, politisch und kulturell. Auch in Deutschland konnte sich Brasilien in letzter Zeit häufiger präsentieren, zum Beispiel im vergangenen Jahr als Gastland auf der Frankfurter Buchmesse sowie als Partner der Ernährungsmesse Anuga in Köln. Riesig war der Jubel, als Brasilien nicht nur zum Austragungsort der WM 2014 gekürt wurde, sondern auch der Olympischen Sommerspiele 2016. Doch mit Beginn der Vorbereitungen auf die Großereignisse kam bereits die Ernüchterung: der Bau der Stadien verschlingt Unsummen, Favelas wurden zwangsgeräumt, um Platz für die WM-Bauten zu schaffen. Als dann auch noch die Busfahrpreise in São Paulo erhöht werden sollten, kam es zu den ersten Massendemonstrationen seit 20 Jahren. Der Protest richtete sich nicht nur gegen die Fahrpreiserhöhungen, sondern gegen die Milliardenausgaben für die anstehenden Großereignisse, die an anderen, wichtigen Stellen fehlten, etwa im Bildungs- und Gesundheitssystem. Zudem ist nach Jahren des Booms die brasilianische Wirtschaft ins Stocken geraten: Inflation, dürftiges Wirtschaftswachstum, hohe Staatsausgaben. Brasilien ist ein Land der Superlative und der Kontraste. Vor allem aber gilt es weiterhin als ein Land mit enormem Entwicklungspotenzial. In der aktuellen Ausgabe von Matices zeigen wir, was das Land und seine Bevölkerung kurz vor der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 bewegt.


Gesellschaft:

  • Der umstrittene Kanal. Nicaragua verhandelt über ein milliardenschweres Bauprojekt | von Pichardo-Bermúdez und Klaus Heß
  • Ein Irrwitz? Bonner Studenten kämpfen gegen die Henry-Kissinger-Professur | Interview von Laura Cwiertnia
  • Uruguays Alleingang. Die Legalisierung von Cannabis heizt die internationale Drogendebatte weiter an | von Robert Lessmann
  • „El lenguaje que practico es la verdad“. Retrato del presidente uruguayo José Mujica | por Felipe Espinosa Wang
  • Länderberichte: Brasilien, Spanien, Chile, Venezuela
  • Presseschau

Schwerpunkt: Força Brasil! Zeit, dass sich was dreht

  • Wunderland Brasilien? Was vom Beifall übrig bleibt | Kommentar von Thomas Fischermann
  • So fühlt sich Brasilien an! Brasilianer und Brasilianerinnen über ihre Heimat
  • Zwischen Euphorie und Ernüchterung. Brasilien und die Ära Lula | von Mirja Annawald
  • Arm aber glücklich? In Brasilien boomt der Favelatourismus | Interview von Laura Cwiertnia
  • Brasilien im Rausch der Fußball-WM? Über das fußballbegeisterte Brasilien und seine noch zu bewältigenden Herausforderungen | von Federico Foders
  • Der Schock von Maracanã. Brasilien fürchtet eine erneute Niederlage | von Gunda Wienke
  • Haben sich die Proteste gelohnt? Kommentare der Rosa-Luxemburg- und der Friedrich-Naumann-Stiftung
  • Ein Land voller Stimmen. Brasilien als Gastland auf der Frankfurter Buchmesse | von Eva von Steinburg
  • Umkämpfter Raum in Copacabana. Warum mit der Weltmeisterschaft der Sextourismus verschwinden soll | von Johanna Neuhauser

Kultur:

  • Mahnmale der Gewalt. Aliento - Aktuelle Kunst aus Kolumbien im Kunstmuseum Bochum | von Dirk Ufermann
  • Heute geh ich nicht allein nach Haus! Lateinamerikanische Filme auf der Berlinale 2014 | von Sonja Hofmann
  • Von der Fragilität der argentinischen Gesellschaft. Historia del miedo und La tercera orilla im Wettbewerb der 64. Berlinale | von Sven Pötting
  • Nachhause fliegen in fünf verschiedene Richtungen. Wo und was ist eigentlich Heimat? | Interview mit Josephine L. Landertinger Forero
  • Musik von dort. Label Alláfördert lateinamerikanische Künstler
  • Interview mit Daniel Orejuela
  • Musiktipps

Bücher:

  • Facetten eines vielschichtigen Landes.
  • Brasilien - Eine Einführung von Peter Birle
  • Popcorn unterm Zuckerhut.
  • Junge brasilianische Literatur
  • Magisches Brasilien
  • Geschwister des Wassers von Andréa del Fuego
  • Matices informiert.
  • Die Bibliotheken des Instituto Cervantes in Deutschland
  • von Cristina Barón Martin und Arturo Munguía

Reise:

  • Tanzend durch Salvador da Bahia.
  • Die verrückteste Woche des Jahres im Herzen Brasiliens | von Hester Samoray