Ausgabe 78: Cumbia viral

Wie ein Rhythmus die Welt erobert


 

 

 

 

Von Buenos Aires bis New York, von Sydney bis Berlin – der Klang der Cumbia füllt heute Clubs auf der ganzen Welt. Was als traditioneller Paartanz in der kolumbianischen Karibik begann, hat sich in eine internationale musikalische Bewegung verwandelt. Nicht zuletzt dank sozialer Netzwerke, denn heute können DJ‘s in allen Ecken des Globus, in jedem noch so kleinen Studio Cumbia-Sounds downloaden und in ihren Mix einbauen. So entstehen immer neue Melodien – afrikanische Trommeln und indigene Flöten kombiniert mit Hiphop, Salsa, Reggaeton und Elektrosounds. Dabei basiert Cumbia auf einem einfachen Rhythmus, eingängig und unkompliziert. Warum treibt sie dennoch Millionen Menschen auf die Tanzfläche? Für diese Matices-Ausgabe haben wir uns diese Frage gestellt und überraschende Antworten gefunden. Viel Spaß beim Lesen. Die matices-Redaktion


Gesellschaft:

  • Die Aktualität der Vergangenheit. 50 Jahre nach dem Militärputsch wird jetzt die Aufarbeitung der Verbrechen gefordert | von Christian Russau
  • Gegen den Wind. Ist Peru bereit für mehr Naturschutz? | von Daniela Bilstein
  • Der Kampf der Kinder. Bolivien diskutiert über ein neues Gesetz | von Peter Strack
  • Wer ist eigentlich? Salvador Sánchez Cerén | von Katharina Böndel
  • Länderberichte: Paraguay, Argentinien, Portugal, El Salvador, Brasilien...

Schwerpunkt: Cumbia Viral. Wie ein Rhythmus die Welt erobert

  • Von der Sklaven- zur Weltmusik 2.0. Cumbia reist um den Globus | von Torsten Eßer
  • Cumbia und ihre Entwicklung in Lateinamerika | Infografik
  • La cumbia colombiana, la cumbia en Colombia. Entre el mito y la realidad: símbolo sonoro e imaginario de mestizaje | por Federico Ochoa Escobar
  • Künstlerportraits: Celso Piña, Los Destellos, Los Gaiteros de San Jacito, Pablo Lescano
  • La cumbia en México. „todos hemos bailado y disfrutado de la cumbia“ | por Miguel García González
  • Impresiones de un género global. 3 preguntas sencillas a expertos y a allegados
  • Música demente para que baile la gente. Entrevista con Kuto Selektah Quilla | por Julia Brekl

Kultur:

  • Der Herzschlag von Juan Uslé. Soñé que revelabas - Meditation über Dunkel und Licht | von Dirk Ufermann
  • „Ein Held unserer Zeit“ Rafael Chirbes zu Gast auf der lit.COLOGNE | von Gunda Wienke
  • Ein guter Jahrgang des argentinischen Films. Zu Besuch auf dem Festival für unabhängiges Kino: BAFICI 2014 | von Ute T. Schneider
  • El Árbol Magnético. Ein filmisches Familienporträt | Interview von Ute Mader
  • Musik als Symbol des Widerstands. Der portugiesische Sänger Vitorino Salomé | Interview von Torsten Eßer
  • La nómada carioca. Entrevista con Flavia Coelho | por Felipe Espinosa Wang

Rezensionen:

  • Musiktipps
  • Hörbuchtipps
  • Matices informiert

Bücher:

  • Die Portugiesische Küche. Ein Buch von Alexandra Klobouk und Rita
  • Cortes Valente de Oliveira
  • „Alles was sich bewegt ist Poesie“. Dunkle Tiger. Lateinamerikanische Lyrik von
  • Michi Strausfeld
  • Andalusien individuell
  • Andalusien von Thomas Schröder
  • Brasilien – eine Nahaufnahme
  • Brasilien. Ein Länderporträt von Jens Glüsing

Reise:

  • Zwölf Inseln in zwei Wochen.
  • Eine Rundreise auf den Spuren von Kolumbus | von Mareike Bödefeld